Dopplehaushälfte in begehrter Lage, fami ...

ImmoNr534
NutzungsartWohnen
VermarktungsartKauf
ObjektartHaus
ObjekttypDoppelhaushälfte
PLZ50999
OrtKöln
LandDeutschland
Wohnfläche161 m²
Nutzfläche23 m²
Anzahl Zimmer6
Anzahl Schlafzimmer5
Anzahl Badezimmer4
Anzahl sep. WC1
Anzahl Stellplätze Ist2
BefeuerungGas
HeizungsartFußbodenheizung
Etagenzahl3
Balkon/TerrasseJa
Kabel Sat TVJa
Stellplätze1 Carport
1 Freiplatz
DachformSatteldach
BauweiseMassiv
BalkonJa
KücheEinbauküche
TerrasseJa
sonnigJa
Gäste WCJa
UnterkellertJa
GartennutzungJa
Provision3,57% inkl. MwSt.
Währung
ProvisionspflichtigJa

Objektbeschreibung

 
Energieausweis
Wesentlicher Energieträger: Gas

Energieausweis

Energieausweis Skala Energieausweis Zeiger

Ausstattung

Überzeugen Sie sich selbst von vielen weiteren Vorzügen:
• Einer der begehrtesten Lagen von Köln
• Familienfreundlich
• Lichtdurchfluteter Wohn-/Essbereich
• Fußbodenheizung im gesamten Haus und auch im Keller
• Doppeltverglaste Isolierfenster mit elektrischen Rollläden
• Granitböden im ganzen Haus (ausser 1.OG.)
• Laminatboden im 1.OG.
• Entkalkungsanlage
• Gastherme mit Warmwasseraufbereitung
• Großzügige glasüberdachte Terrasse mit Garten
• Glasüberdachter Hauseingang
• Gepflegte Außenanlage
• Gartenhaus
• Carport
• Hobby oder Arbeitsraum im Keller mit separatem Eingang
• Fußläufig: Schulzentrum, mehrere Kindergärten, Spielplätze, Rhein, Einkaufsmöglichkeiten,
sowie Straßenbahn und Bushaltestelle

Lage

So lebt es sich in Sürth
Sürth liegt im Süden von Köln und grenzt im Osten direkt an den Rhein. Das macht Sürth nicht nur zu einem beliebten Stadtteil für Spaziergänger und Naturliebhaber, sondern auch zum beliebten Wohngebiet. Sürth gehört zum Verwaltungsbezirk Rodenkirchen, und hat etwa 10.000 Einwohner. Der Stadtteil grenzt an Godorf, Hahnwald, Rodenkirchen und Weiß.
Gewerbe, ein Industriehafen und viele Grünflächen
An der Sürther Hauptstraße und der Falderstraße befinden sich etliche Einkaufsläden, Gaststätten und kleine Unternehmen. Auch im Godorfer Hafen, einem Industriehafen, gibt es viele Industriearbeitgeber.

Darüber hinaus verfügt der Stadtteil über viele Grünflächen, in den umliegenden Stadtteilen befinden sich allerdings weitere Industrieanlagen, wie z. B. Raffinerien.

Kulinarisches und Transportables
Der Ortskern von Sürth ist sehr eng mit vielen kleinen (teils historischen) Häuschen bebaut. Highlight am Rhein ist das Sürther Bootshaus, das eine beliebte Gaststätte ist, aber noch immer als Geheimtipp gilt. Weitere Institutionen sind das Restaurant Die Dampfe und die Brauerei Stern. Über die Fahrradstrecke am Rhein kann man mit dem Fahrrad sowohl in Richtung Köln-Innenstadt, als auch in Richtung Wesseling (Richtung Bonn) fahren. Darüber hinaus haben Karneval und Sport in Sürth Tradition und laden zur Teilnahme ein.

Die Autobahn A555 (Ausfahrt Köln-Rodenkirchen) ist in fünf Minuten zu erreichen. Vom Sürther Bahnhof verkehrt die KVB-Linien 16, die zwischen Köln und Bonn fährt und die KVB-Line 17. Mit zwei Bussen kommt man gut in das benachbarte Rodenkirchen und auch weiter entfernte Stadtteile wie Sülz oder zur Universität, was Sürth auch für Studenten, die nicht unbedingt stadtnah wohnen möchten, interessant macht.

In Sürth stehen sowohl kleinere Mehrfamilienhäuser und viele Einfamilienhäuser. Generell liegen die Mieten in Sürth im Mittelfeld. Vor allem die Häuser und Appartements mit Rheinblick oder in Rheinnähe ziehen aber auch viele Besserverdiener an. Neben Familien wohnen in Sürth auch viele alteingesessene Kölner Rentner.

Köln-Sürth ist der perfekte Stadtteil, für alle die, die Natur und Ruhe lieben, in einer schönen Gegend wohnen möchten und die den kleinstädtischen Charakter schätzen. Quelle Immobilienscout24

Sonstiges

Der Makler-Vertrag mit uns und/oder unserem Beauftragten kommt durch schriftliche Vereinbarung oder durch die Inanspruchnahme unserer Maklertätigkeit auf der Basis des Objekt-Exposés und seiner Bedingungen zustande. Die Käufercourtage in Höhe von 3,57 % auf den Kaufpreis einschließlich gesetzlicher Mehrwertsteuer ist bei notariellem Vertragsabschluss verdient und fällig. Die Höhe der Bruttocourtage unterliegt einer Anpassung bei Steuersatzänderung. Yetis Capital Inhaber Evren Tolgahan Yetis, Ringstr. 2 B 50996 Köln und ggf. deren Beauftragte erhalten einen unmittelbaren Zahlungsanspruch gegenüber dem Käufer (Vertrag zugunsten Dritter, § 328 BGB). Grunderwerbssteuer, Notar- und Gerichtskosten trägt der Käufer.

Ihr/e Ansprechpartner/in

Herr Evren Tolgahan Yetis
E-Mail: immobilie@yetis-capital.com
Tel.: ‭0221 97599960‬
Mobil: 0151 50636083

Kontaktanfrage

Ich bin mit der Datenschutzerklärung einverstanden.

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtangaben. Persönliche Daten werden absolut vertraulich behandelt und nicht unbefugt an Dritte weitergegeben.

Weitere interessante Immobilien

210 m² 4 3
210 m²
210 m²
Neubau Unikat Townhouse in u ... 1.880.000 €
in 50668 Köln
305 m² 2 5
305 m²
305 m²
Im Einklang mit der Natur 1.200.000 €
in 51491 Overath